Workshops

Workshops

Achtsame Begegnung - Zurück zur Natürlichkeit

IMG_2616-edit

Jenseits von richtig und falsch liegt ein Garten. 

             Dort will ich dir begegnen.                         Rumi 

In einem geschützten Raum mit viel Experimentierfreude erforschen wir, wie wir in intimen Begegnungen authentischer werden können. Für einen herzlicheren, tieferen Kontakt, klarere Kommunikation und weniger Missverständnissen.

Wir werden gemeinsam einen schönen Fluss von Berührung und Herzenswärme entdecken.

Wir öffnen uns sanft zueinander und entdecken alle Facetten der Gefühle: Freude, Verletzlichkeit, Traurigkeit und Verspieltheit.   Wir werden tanzen, feiern, kuscheln, lustig und erotisch sein.

Das nimmst du aus dem Wochenende mit:
* Klarheit und Selbstvertrauen
* Fähigkeit deine Grenzen und Wünsche liebevoll zu kommunizieren
* Ermutigung und ein offenes Herz
* Die Geheimnisse von achtsamer Berührung

Jeder Kontakt und jede Beziehung wird einfacher, wenn Grenzen und Wünsche offen ausgesprochen werden.

Du brauchst keine vorherige Erfahrung.

Turiya ..

…gibt seit 4 Jahren Wochenenden und Abende zum Thema achtsame Begegnung, Berührung und Tantra. Bei den Workshops geht es darum, mit uns selber und mit den Mitmenschen liebevoller und gleichzeitig ehrlicher umzugehen. 

     Sie genießt die ganz besondere Liebesatmosphäre, die in diesem geschützten Raum immer entsteht.

Open Sky Band

Mantra singen

Das gemeinsamen Singen von Mantras öffnet das Herz. Das Gedankenkarussell des Alltags verstummt und es entsteht ein Raum der Stille und Verbundenheit.

Mantras sind heilige und heilsame Klänge, Silben, Wörter oder Sätze, die seit tausenden von Jahren rezitiert oder gesungen werden. Wenn wir unsere Aufmerksamkeit auf das Mantra richten, fühlen wir seine Kraft und können tief berührt werden, auch wenn wir die Worte und ihre Bedeutung nicht verstehen.

Ihre große spirituelle Kraft lässt sich nur schwer mit dem Verstand erfassen, aber wir können sie beim Singen unmittelbar erfahren.

Groß und Klein, jeder ist herzlich willkommen.

Achtsame Begegnung – Zurück zur Natürlichkeit

“Jenseits von richtig und falsch liegt ein Garten. Dort will ich dir begegnen.”

Rumi

In einem geschützten Raum mit viel Experimentierfreude erforschen wir, wie wir in intimen Begegnungen authentischer werden können. Für einen herzlicheren, tieferen Kontakt, klarere Kommunikation und weniger Missverständnissen. 

Wir werden gemeinsam einen schönen Fluss von Berührung und Herzenswärme entdecken.

     Auf sanfte Weise öffnen wir uns einander und entdecken viele Facetten von Gefühlen: 

     Freude, Verletzlichkeit, Traurigkeit und Verspieltheit.

     Wir werden tanzen, feiern, kuscheln, lustig und erotisch sein.

Das nimmst du aus dem Wochenende mit:

* Klarheit und Selbstvertrauen

* Fähigkeit deine Grenzen und Wünsche liebevoll zu kommunizieren

* Ermutigung und ein offenes Herz

* Die Geheimnisse von achtsamer Berührung

Jeder Kontakt und jede Beziehung wird einfacher, wenn Grenzen und Wünsche offen ausgesprochen werden.

Du brauchst keine vorherige Erfahrung.

Turiya

…gibt seit 4 Jahren Wochenenden und Abende zum Thema achtsame Begegnung, Berührung und Tantra. Bei den Workshops geht es darum, mit uns selber und mit den Mitmenschen liebevoller und gleichzeitig ehrlicher umzugehen.

     Sie genießt die ganz besondere Liebesatmosphäre, die in diesem geschützten Raum immer entsteht.

Add Your Heading Text Here

Herztänze - inspiriert vom Sufismus

Die Universal Heart Dances sind inspiriert von murshid Samuel Lewis (1896-1971), einem amerikanischen Sufi- und Zen-Meister.

In den späten 1960er Jahren schuf er über 50 Kreistänze als spirituelle Praxis, um das Herz zu öffnen und „Gott durch Erfahrung im Inneren zu finden“.
Die Kreistänze sind einfach, meditativ, fröhlich und leicht zu erlernen, mit heiligen Gesängen und Bewegungen aus vielen spirituellen Traditionen.

In der Open Sky Community sind die Tänze Teil unserer spirituellen Praxis und erinnern uns daran, dass das Leben nichts anderes als ein fröhlicher, energiegeladener Tanz ist.

Im jüngsten Winter Retreat stellte John David 4 Variationen der Herztänze vor:

Herztänze im Open Sky House

Kalama

Songtexte

La Illaha Ilallaha
La ilaha illalla hu 
La ilaha illalla

Choreographie

Händchenhalten
8 Schritte zur Mitte der Arme langsam nach oben
8 Schritte zurück ende im Bogen

8 Schritte drehen sich im Uhrzeigersinn
8 Schritte drehen sich gegen den Uhrzeigersinn

Schultern halten:
16 Schritte nach rechts
Drehen um 90 Grad
16 Schritte in die gleiche Richtung

Allah Humma

Songtexte

Allah
Allah Humma Allah
Ijalfi - Qalbi Noora

Choreographie

10 Stufen („Allah Humma“) zu zentrieren langsam die Arme heben
6 Schritte („Ijalfi“) rückwärts Arme langsam zu Herzen
8x Stufen R L L R Haltehände
10 Schritte nach rechts haltende Hände, linke Hand auf Herz
6 Stufen drehen sich im Uhrzeigersinn, Arme nach oben, beugen sich nach unten
10 Schritte nach links haltenhänder, rechte Hand am Herzen
6 Stufen drehen sich gegen den Uhrzeigersinn, Arme nach oben, beugen sich nach unten