Schönheit

Ich weiß nicht, ob dir das schon einmal aufgefallen ist, aber wenn du wirklich, wirklich STILL bist, gibt es so viel Schönheit! Alles ist schön! Heute war einer dieser Tage: das Meer war wunderschön, die Häuser waren wunderschön, die Menschen waren wunderschön, das Wetter war wunderschön, die Bilder waren wunderschön und das Mittagessen war großartig. Der ganze Tag ist wie ein beständiger Strom von Schönheit.

     Mir scheint, dass Schönheit, Stille und Wahrheit, dasselbe sind. Wenn du wirklich im „Nichts“ bist, kannst du das sehen oder erkennen. Du erfährst tiefe Liebe und fühlst eine liebevolle Einheit. Oder manchmal scheint alles plötzlich besonders schön zu sein. Dinge, die vorher gewöhnlich waren, werden plötzlich wunderschön, absolut perfekt: perfekt schön.

    Ich habe eine Lieblingsgalerie in Dänemark. Sie ist darauf spezialisiert, ein bisschen von allem zu haben. Es gibt viele Winkel und kleine Korridore, voll mit unterschiedlicher Kunst: Skulpturen, Gemälde und jetzt haben sie auch einige Videoinstallationen. So viel Schönheit… . Wenn dir die Bilder langweilig werden, schaust du einfach aus dem Fenster und siehst draußen das Meer und die wunderschöne Natur.

    Ich erzähle das nicht, um dich eifersüchtig zu machen. Das ist eine Werbekampagne für die Freiheit. Denn wenn du wie ich herumreist und viele Menschen triffst, ist es immer wieder merkwürdig festzustellen, dass die meisten Menschen daran nicht interessiert sind. Ich erwarte keine Menschenmassen. Ich wäre überrascht, wenn fünfzigtausend Menschen zum Satsang kommen würden. Natürlich gehen fünfzigtausend zu Mick Jagger oder zum Fußball. Ich erwarte nicht, dass fünfzigtausend zum Satsang kommen. Aber es sind nur so wenige interessiert! Sogar die Leute die kommen sind nicht wirklich interessiert.

   Das ist immer wieder etwas, was mich total schockiert. Es ist eines der wirklich schwierigen Dinge, da ich hier im Grunde genommen „Nichts“ verkaufe, ist es nicht einfach zu verpacken. Es ist nicht so leicht, es nett einzuwickeln und in eine schöne Schachtel zu legen. Die Verpackung und Werbung für „Nichts“ ist nicht einfach zu gestalten. Wenn du das Produkt jedoch kaufen möchtest, sage ich dir, dass „Nichts“ das Beste ist. Es ist eine sehr seltsame Situation: Es handelt sich hier um ein absolut kostenloses Produkt – absolut kostenlos, es kostet dich nichts – und dieses kostenlose Produkt hat fast überhaupt keine Abnehmer.


     Trotzdem hattest du bei deiner Ankunft auf diesem Planeten bereits dieses Produkt „Nichts“, und hast dazu noch ein paar Werbegeschenke erhalten: Eine Nase, ein paar Haare, Fingernägel und Knie. Du weißt, dass du all das hast. Und wenn du Glück hast, besitzt du ein Gehirn. Und weil das Göttliche absolut im Überfluss vorhanden ist, wurde dir auch noch „Nichts“ als Teil des Pakets gegeben.

     Doch niemand will es. Ich sage nicht, dass du es nicht willst, denn du gehörst zu den wenigen, die es wahrscheinlich wollen. Wenn du einen besonders schönen Abend hier hattest, ganz aufgeregt bist und es gerne teilen möchtest und dann deinen besten Freund anrufst und sagst: „Ich war gerade bei diesem wirklich wunderbaren Treffen. Es ging nur um „Nichts“. Warum kommst du nicht mit?“ Aber alle haben so viele andere wichtigere Dinge zu tun.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.