Heartdance

Herztänze - inspiriert vom Sufismus

Die Universal Heart Dances sind inspiriert von murshid Samuel Lewis (1896-1971), einem amerikanischen Sufi- und Zen-Meister.

In den späten 1960er Jahren schuf er über 50 Kreistänze als spirituelle Praxis, um das Herz zu öffnen und „Gott durch Erfahrung im Inneren zu finden“.
Die Kreistänze sind einfach, meditativ, fröhlich und leicht zu erlernen, mit heiligen Gesängen und Bewegungen aus vielen spirituellen Traditionen.

In der Open Sky Community sind die Tänze Teil unserer spirituellen Praxis und erinnern uns daran, dass das Leben nichts anderes als ein fröhlicher, energiegeladener Tanz ist.

Im jüngsten Winter Retreat stellte John David 4 Variationen der Herztänze vor:

Herztänze im Open Sky House

Kalama

Songtexte

La Illaha Ilallaha
La ilaha illalla hu 
La ilaha illalla

Choreographie

Händchenhalten
8 Schritte zur Mitte der Arme langsam nach oben
8 Schritte zurück ende im Bogen

8 Schritte drehen sich im Uhrzeigersinn
8 Schritte drehen sich gegen den Uhrzeigersinn

Schultern halten:
16 Schritte nach rechts
Drehen um 90 Grad
16 Schritte in die gleiche Richtung

Allah Humma

Songtexte

Allah
Allah Humma Allah
Ijalfi - Qalbi Noora

Choreographie

10 Stufen („Allah Humma“) zu zentrieren langsam die Arme heben
6 Schritte („Ijalfi“) rückwärts Arme langsam zu Herzen
8x Stufen R L L R Haltehände
10 Schritte nach rechts haltende Hände, linke Hand auf Herz
6 Stufen drehen sich im Uhrzeigersinn, Arme nach oben, beugen sich nach unten
10 Schritte nach links haltenhänder, rechte Hand am Herzen
6 Stufen drehen sich gegen den Uhrzeigersinn, Arme nach oben, beugen sich nach unten