Begegne deiner Essenz

Einblick in die Wahrheit

Ein Einblick in die Wahrheit ist unbeschreiblich schön. Es ist der beste Moment deines Lebens. Manchmal kann Angst aufkommen und die Öffnung schließt sich wieder. Zu Beginn wird es nur ein flüchtiger Einblick sein, wie ein Blitz, der die Wolken (Strukturen des Verstandes) am blauen Himmel teilt, und du kannst einen Blick auf das Blau erhaschen. Du fühlst das sehr tief. Es ist sehr schön, aber es ist nicht etwas, was du machen kannst, es geschieht einfach. In diesem Augenblick verschwindet die ganze Selbstwahrnehmung.

Das ist es, was wirklich wichtig ist. Die Selbstwahrnehmung – dieses „Ich“, an dem wir so festhalten – verschwindet. Das ist ein zutiefst schockierender Moment.

Es ist absolut lebensverändernd, denn, wenn dieser kurze Moment einmal geschehen ist, weißt du etwas, was du vorher nicht wusstest. Du lernst dich neu kennen, aber dann ist das Selbst, über das wir sprechen, nicht länger mehr dieses kleine, illusionäre Selbst. Es ist plötzlich ein anderes Selbst, das Selbst, das authentische Selbst, unermesslich, ein Gefühl von Einssein, unendlicher Liebe und Verbundenheit.

Meist kommt nach wenigen Sekunden das normale Selbst, das normale „Ich“, sehr schnell zurück, weil uns in dem Moment der Einblick ängstigt, schockiert, vollkommen unerwartet und überwältigend ist.

Es ist extrem einfach und du musst nichts tun. Es ist eine Selbstverständlichkeit. Fast jeder, der einen Einblick hatte, ist überrascht, weil er dachte, er müsse etwas tun: „Oh, es ist einfach passiert.“ Man muss nichts tun, um zu werden, wer man ist.

Erwachen

Erwachen ist ein Moment, in dem wir aus unserem normalen, auf dem Ego gegründeten Leben, wo alles ich-ich-ich ist heraustreten. Und plötzlich geschieht energetisch etwas und man erlebt eine riesige innerliche Ausdehnung. Beim ersten Mal scheint es für die Meisten besonders stark zu sein, weil man sich von einer starken Egogebundenheit zu plötzlicher Freiheit bewegt.

Wenn ein Erwachen geschieht, ist der Deckel des Dampfdrucktopfes entfernt und oft geschieht das auf explosive Weise, weil die Realisation häufig sehr plötzlich passiert. Der Deckel fliegt weg und hinterlässt eine riesige Menge Energie. Es kann jedoch auch über eine längere Zeit passieren, auf eine eher unmerkliche Weise. Dann kann es vorkommen, dass der physische Körper eine Weile lang nicht funktioniert, vielleicht ein paar Stunden oder Tage.

Das Erstaunliche ist, dass du nachher ganz besonders gut funktionierst, sogar besser als vorher, weil der Dauerfilter und das Rauschen des Verstandes weg sind.

Es dauert ein bisschen, das zu verstehen, und wenn du es tust, geschieht es einfach. Es gibt dafür keine Formel und keine Übungen. Ich kenne sehr viele Leute, die solch eine Öffnung hatten, auch wenn es nur für einen kurzen Moment war.

Das ist es, was wirklich wichtig ist. Die Selbstwahrnehmung – dieses „Ich“, an dem wir so festhalten – verschwindet. Es ist ein vollkommen schockierender Moment. Als spiritueller Sucher erwartest du wahrscheinlich, dass ein Erwachen ungeheuer besonders ist, aber wenn du erwacht bist, ist es vollkommen normal.